Kurse mit Herz, Gespür und Verstand

Pranayama

Pippi Langstrumpf's mystische Zauberkraft




Du möchtest dich gleich anmelden?

Kurstermine anzeigen


Hintergrund

Keine Bewegung, kein Atemzug, keine Körperhaltung oder Handstellung passieren zufällig. Sie sind einerseits qualitativer Ausdruck von prana und andererseits dienen sie oftmals als „ausgleichendes Spiel“. Das Verständnis von asana-pranayama-bandha-mudra ist die Basis für Pranayama.

Dieser Workshop schenkt dir spielerisch & leicht ein spontanes Verständnis, wie sich der Körper (auf verschiedenen Ebenen) in bestimmten Alltagssituationen verhält (wie Weinen, Lachen, Schock, Freude, Extase) und warum er dies tut (Ausdruck vs. Regulation). Auf diesem Wissen basierend widmen wir uns in weiterer Folge den einzelnen yogischen Atemtechniken, wobei wir von Beginn an die Atemtechniken auf die unterschiedlichen Körperregionen mit ihren spezifischen Qualitäten adaptieren. Die Praxis wird in einer Sanftheit, Klarheit und verspielten Kreativität stattfinden, die Dich überraschen wird und jegliches Zeitempfinden auflöst.

Wir beschäftigen uns also mit dem „äußeren Pranayama“, jenen Aspekten die wir mit unseren Sinnen beobachten können (Körperstellung, Handhaltung, Atemtechnik) und somit der Wahrnehmung „der Wirkung von Atmung“ auf das Körpersystem.

Inhalte

  • Zusammenspiel von asana-pranayama-bandha-mudra
  • Atemmuster im Alltag
  • Ein-Atemzug Hormonausschüttung
  • Pranayama und dynamische Rekalibrierung der Wirbelsäule
  • Zunge, Kiefer, Zwerchfell
  • Kapalabhati
  • Bhastrika
  • Ujjayi
  • Kaki Mudra
  • Die Praxis des Verliebtseins
  • Pranayama in den fünf vayus

Nach dem Workshop wirst du in der Lage sein klassische Atemtechniken in einer Leichtigkeit zu praktizieren, die dir
erlaubt „die Wirkung deiner Praxis im Moment zu erleben“.
Dies ist die Basis für eine spontan-intuitive Yogapraxis, sowohl Asana wie auch Pranayama. Aha-Erlebnisse im Bezug auf Körperstellung, Handhaltung, Atemtechnik und Druckverteilung in ganz normalen oder extremen Alltagssituationen werden Deine Praxis neu beleuchten und du wirst verstehen, warum sich der Körper wann wie verhält und genau dieses Wissen ist die Grundlage einer individuellen Praxis.


Daten

Umfang

20 Unterrichtseinheiten


Voraussetzungen

Grundsätzlich keine. Du musst also weder schon Pranayamaklassen besucht, noch täglich stundenlanges Sitzen praktiziert haben, noch brauchst Du Meister*In der Pranayama-Literatur zu sein. Sehr wohl brauchst Du diese Neugier, dieses brennende Gefühl „es einfach tiefer kennenlernen zu wollen“, als ob eine karmische Vorerfahrung in Dir zum Vorschein tritt.



Termine & Anmeldung


Pranayama - Pippi Langstrumpf's mystische Zauberkraft

10. März 2023 - 12. März 2023
Fr. 17.00 - 21.00
Sa. 9.00 - 18.00
So. 9.00 - 17.00


280,00 €

Pranayama - Pippi Langstrumpf's mystische Zauberkraft

13. Oktober 2023 - 15. Oktober 2023
Fr. 17.00 - 21.00
Sa. 9.00 - 18.00
So. 9.00 - 17.00


280,00 €


Leitung

Dass Prem Stiefsohn Alexander

Yogischer Spitzbua. Keine Ahnung von japanischen Goldfischen, aber immer bemüht. Sehr. Visionär. Erfolgreich ohne Ende. Wenn er scheitert, dann mit schwenkenden Fahnen und Tralalipfeife.
DassPrem vermittelt kein Wissen, sondern erzählt Geschichten, einfach und berührend, die Dein Wissen in einem neuen Licht erstrahlen lassen. All meinen LehrerInnen bin ich zutiefst dankbar und doch muss gesagt sein, dass die größte Lehrerin der Kuss der Muse ist, die herbeistürmt auf leisen Tripplfüsschen, wenn sie die Verliebten wahrnimmt, jene Wahnsinnigen, die einfach nicht anders können, als zu tun, was Verliebte so tun, alles und nichts, einfach so.

Web: https://www.lebens-welten.at/




140101262_709462543276006_4767889756911255980_n
Aktueller Kurs: Pranayama 280,00 
Anmelden