Kurse mit Herz, Gespür und Verstand

Die berührende Begegnung mit dir Selbst

Systemische Verkörperungsarbeit nach Siegfried Essen




Du möchtest dich gleich anmelden?

Kurstermine anzeigen


Philosophie

In der Methode der ICH-SELBST-Verkörperung nach Siegfried Essen werden das personale ICH, dem universellem SELBST, als deiner göttlichen Quelle oder dem Feld aller Möglichkeiten gegenübergestellt. Spielerisch verstehen wir diese beiden Seiten des Menschen als Rollen; die bewusste Unterscheidung ermöglicht den Perspektivenwechsel und damit die Kommunikation.

Alte Muster und Überzeugungen, körperliche Symptome oder unbewusste Saboteure werden sichtbar und können wahrgenommen werden; sie bekommen außerhalb der ICH-SELBST Beziehung einen eigenen Platz und werden in einer erzählbaren Szene in Raum und Zeit verortet.

Stört nun nichts mehr die Kommunikation zwischen ICH und SELBST, sind beide auf Augenhöhe miteinander und werden beide Rollen gleichermaßen als frei und in Bezogenheit zueinander erlebt, kommt das Lebendige in Fluss, Selbstliebe und Eros beginnen zu strömen, beide Anteile können jetzt „Ja“ sagen, zueinander und zu allem was ist; ein ganzkörperliches JA zu sich selbst!

 

Hintergrund

Die Ich-Selbst Verkörperung ermöglicht uns einen bewussteren und leichteren Umgang mit Schmerzen und Sehnsüchten und unterstützt unsere Selbstmächtigkeit und Freude am Leben. Das Geheimnis dabei ist: Wir bleiben in ständigem und selbst-verständlichem Kontakt zu unserer innersten Quelle, dem SELBST, das gleichzeitig der direkteste Zugang zum Göttlichen ist.

Diese Form der Aufstellungsarbeit  hilft uns, innere und äußere Ökosysteme zu durchschauen und lustvoll und nachhaltig zu ändern, sofern wir das wollen. Feiern wir uns selbst auch im Alltag mit genussvollen Ritualen, die Ich und Selbst in Balance bringen, so dass Körper und Seele miteinander schwingen. Wenn wir mit uns selbst Freude haben, haben wir sie auch mit anderen!

 

Inhalte

Ich-Selbst-Unterscheidung und –Verkörperung & die Grundformen der autopoietischen Aufstellungsarbeit:
– Die Ich-Selbst- und die Wunder-Aufstellung
– Reinigung der Selbstbeziehung von Schatten und Projektionen
– Vergebung und Ausgleich (heilender Umgang mit Verletzungen und Traumata)

Im Rahmen der Aufstellungsübungen (allein, Partnerübungen, in Repräsentation) werden eigene Themen betrachtet. Am Sonntag nehmen wir uns Zeit für individuelle Aufstellungsanliegen . Das  Ziel dieser beiden Tage ist es, mit der Ich-Selbst Verkörperung eigenständig mit sich Selbst und eigenen Themen arbeiten zu können und den Zugang zu seiner ureigensten Quelle zu öffnen.


Daten

Umfang

14 Unterrichtseinheiten


Voraussetzungen

Dieser Kurs ist für alle interessierten Menschen offen.


Mitzubringen

Trinkflasche, Hausschuhe oder Socken, Schreibunterlagen


Termine & Anmeldung


Die berührende Begegnung mit dir Selbst - Systemische Verkörperungsarbeit

28. Juni 2025 - 29. Juni 2025
Sa. 10.00 Uhr - 18.30 Uhr
So. 10.00 Uhr - 16.30 Uhr


280,00 €



Leitung

Cancola Mila

zertifizierte Aufstellungsleiterin nach Siegfried Essen, Yogalehrerin, Künstlerin



Winkler Jenny Mag.(FH)

zertifizierte Aufstellungsleiterin nach Siegfried Essen, Heilmasseurin mit Lehrberechtigung, Lomi Lomi Nui Practitioner





Die berührende Begegnung mit dir Selbst
Aktueller Kurs: Die berührende Begegnung mit dir Selbst 280,00 
Anmelden